Training des 16-jährigen Pferdes: Seitengänge und Aktivieren der Hinterhand



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/8/1/5/de/images/cover.jpg 2019-11-12T00:00:00+01:00

Im Viereck ist Wallach Dali schon ein "alter Hase". Dressurarbeit steht trotzdem noch regelmäßig auf seinem Trainingsplan. In dieser Unterrichtseinheit mit Christoph Hess sind es konkret die Seitengänge. Dabei geht es allerdings weniger um eine perfekt angelegte Traversale. Viel mehr geht es um Stellung und Biegung, um Geschmeidigkeit, um Schwung und eine aktive Hinterhand. Genau das richtige Programm, um den 16-jährigen Dali fit und motiviert zu halten.

Schaue dir das Video an und lerne von dem erfahrenen Ausbilder: Er vermittelt dir, was gesunderhaltendes dressurmäßiges Training ausmacht. Er zeigt dir, wie du Seitengänge für dich und dein Pferd nutzen kannst und warum auch ein schon älteres Pferd von diesem Training profitiert. Eben all die Details, mit denen du dein Training ganz im Sinne deines Pferdes gestaltest.

Weitere Teile der Serie:
Training des 16-jährigen Pferdes: Vorstellung Dali und Julia
Training des 16-jährigen Pferdes: Lösen und gymnastizieren
Training des 16-jährigen Pferdes: Weiterführende Galopparbeit

Du lernst in diesem Video:

  • Seitengänge im Training für dein Pferd zu nutzen
  • die Hinterhand deines Pferdes zu aktivieren
  • warum du Seitengänge nicht nur als Turniervorbereitung reiten solltest

Christoph Hess

Christoph Hess ist internationaler Richter von Dressur- und Vielseitigkeitsturnieren und war über Jahrzehnte für die Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) tätig. Als Ausbilder steht für ihn immer das korrekte, gesunderhaltende Dressurreiten im Vordergrund.

> mehr

Ähnliche Videos

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 00:19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen, das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 00:08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Dehnungshaltung Teil 2: Das junge Pferd

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Die gelungene Parade Teil 1: Technik und Gefühl

Reinhart Koblitz

Die gelungene Parade ist der Schlüssel zu gutem Reiten und basiert auf dem richtigen Zusammenspiel der Hilfen. Keine andere Lektion wird so oft angewendet und ist gleichzeitig mit so viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 00:09:15 Minuten

Hier geht es zum Video