Training des 20-jährigen Pferdes: Lösen und den Rücken zum Schwingen bringen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/8/1/7/de/images/cover.jpg 2020-01-13T00:00:00+01:00

"Das ist das Reiten, das Pferde gesund erhält!" So beschreibt Christoph Hess die in diesem Video demonstrierte Lösungsphase von Julia und ihrem Wallach Dali. Der gesunderhaltende Aspekt sollte beim Reiten immer oberste Priorität haben. Bei einem schon älteren Pferd - Dali ist inzwischen 20 Jahre alt - umso mehr. Schaue dir an, wie Trainer und Reiterin vorgehen.

Gymnastizieren, den Rücken zum Schwingen bringen und vorallem: Spaß! Unter diesen Prämissen gestalten die beiden den Trainingsbeginn ganz im Sinne des 20-jährigen Wallachs. Christoph Hess gibt dabei viele praktische Tipps und vermittelt wichtiges Hintergrundwissen. Lerne von dem erfahrenen Ausbilder, wie du dein älteres Pferd dehnen und lösen kannst.

"Warum kaufst du dir nicht ein jüngeres Pferd?" Mit dieser Frage wird Julia seit einiger Zeit immer wieder konfrontiert. Dabei steht für die passionierte Reiterin fest: Auch nach Beendigung seiner Turnierkarriere stehen Dali und seine Bedürfnisse an erster Stelle! Die beiden verkörpern, wie viel Spaß Pferd und Reiter auch im höheren Pferdealter noch zusammen haben können - lasse dich inspirieren.

Weitere Teile der Serie:

Training des 20-jährigen Pferdes: Seitengänge als gesunderhaltendes Training
Training des 20-jährigen Pferdes: Fliegende Wechsel als natürlicher Bewegungsablauf
Training des 20-jährigen Pferdes: Galopparbeit für vermehrte Lastaufnahme
Training des 20-jährigen Pferdes: Führen und Reiten im Gelände

Du lernst in diesem Video:

  • Lösungsphase eines älteren Pferdes
  • Praktisches und theoretisches Wissen über das Gymnastizieren
  • Erhalten der Motivation auch nach Beendigung der Turnierkarriere

Christoph Hess

Christoph Hess ist internationaler Richter von Dressur- und Vielseitigkeitsturnieren und war über Jahrzehnte für die Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) tätig. Als Ausbilder steht für ihn immer das korrekte, gesunderhaltende Dressurreiten im Vordergrund.

> mehr

Ähnliche Videos

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 2

Anja Beran

In diesem zweiten Teil der Videoreihe wird die Entwicklung des Korrekturpferdes Flamingo zunächst nach knapp drei und noch einmal nach sieben Monaten Ausbildung bei Anja Beran gezeigt. Deutliche Veränderungen sind sichtbar. Manuel Jorge de Oliveira und Dr. Gerd Heuschmann kommentieren wichtige Aspekte der Ausbildung.

Dauer: 00:13:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 5

Anja Beran

Dieses Video zeigt eine Trainingseinheit mit Flamingo knapp vier Jahre nachdem der ehemalige Korrekturfall zu Anja Beran kam. Mit Leichtigkeit und Eleganz demonstriert der Wallach Seitengänge und Passage-Piaffe Übergänge. Auch seine Problemgangart Galopp ist nun gesetzter und es kann an halben Pirouetten und fliegenden Wechseln gearbeitet werden.

Dauer: 00:07:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker trainiert mit Flipper versammelnde Lektionen & fliegende Galoppwechsel

Ingrid Klimke

In dieser Trainingseinheit arbeitet Andreas Busacker unterstützt von Ingrid Klimke mit Flipper an mehr Schwung und Ausdruck in den Seitengängen und dem sauberen Durchspringen beim fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 00:27:28 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 1: Basisübungen

Karin Hess-Müller

Durch die Arbeit an der Hand können viele Lektionen mühelos und stressfrei unabhängig von Alter und Ausbildungsstand des Pferdes vorbereitet und erlernt werden. Das schafft Abwechslung, motiviert und vertieft die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd.

Dauer: 00:20:30 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 7: Gymnastizierung durch kombinierte Seitengänge

Philippe Karl

Nichts gymnastiziert das Pferd besser als Seitengänge. Man kann Schulterherein, Travers, Renvers und Konter-Schulterherein in fließenden Übergängen miteinander kombinieren. Daraus ergibt sich eine hervorragende Möglichkeit, mit der Balance des Pferdes zu spielen. Das Pferd wird beweglicher und geschmeidiger und es lernt, auf die reiterlichen Hilfen prompt zu reagieren.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video