Grundkurs Springen Teil 10: Distanzen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/8/4/1/de/images/cover.jpg 2019-12-10T00:00:00+01:00

Nach dem Warmspringen arbeiten Lea und Weiße Düne daran, Distanzen in einem guten Grundtempo zu treffen. Für die meisten Springanfänger ist es schwierig, eine Distanz zu sehen und souverän zu treffen. Es ist zwar schon das theoretische Wissen darüber vorhanden, wie lang eine Distanz in Galoppsprüngen werden soll, doch fehlt die Erfahrung, um immer perfekt zum Einsprung zu kommen. Das ist aber kein großes Problem: Du musst nur wissen, wie du richtig reagierst! Eva Deimel erklärt dir ausführlich, was zu tun ist, wenn eine gerade oder gebrochene Distanz mal nicht aufgeht. 

Siehst du als Reiter, dass die Distanz nach dem ersten Sprung einfach viel zu weit wird, willst du vermutlich zulegen. Das ist genau richtig! Allerdings unterläuft vielen Springanfängern der Fehler, dass sie den guten Grundrhythmus aufgeben und die Verbindung zum Pferdemaul verlieren. So wird das Pferd zwar schneller, aber auch flacher und ist nicht mehr korrekt an den Hilfen. Eine Folge kann ein Vorbeiläufer oder eine abgeworfene Stange sein. 

Kommt man hingegen etwas groß in die Distanz, hat man genau das gegensätzliche Problem: Verhält der Reiter zu stark und das Pferd kommt auf die Hand, geht der positive Fluss verloren. Lerne in diesem Video von Eva Deimel, wie du deine Hilfen in Kombinationen und Distanzen gut dosiert gibst. 

Weitere Teile der Serie:
Grundkurs Springen Teil 1: Die Grundlagen des Springsitzes & vorbereitende Dressurarbeit 
Grundkurs Springen Teil 2: Springreiten lernen mit Cavaletti 
Grundkurs Springen Teil 3: Dressurmäßige Arbeit & Cavalettitraining
Grundkurs Springen Teil 4: Hindernisfolge
Grundkurs Springen Teil 5: Rhythmus entwickeln mit Bodenstangen
Grundkurs Springen Teil 6: Mit Gymnastikreihen Distanzen lernen
Grundkurs Springen Teil 7: Rhythmusschulung
Grundkurs Springen Teil 8: Der erste Parcours
Grundkurs Springen Teil 9: Warmspringen vor dem Parcours
Grundkurs Springen Teil 11: Parcours springen

 

Du lernst in diesem Video:

  • Notfallpläne für unpassende Distanzen
  • geschicktes Anreiten von Distanzen auf gebogener Linie
  • optimale Hilfengebung am Sprung

Eva Deimel

Eva Deimel ist Springausbilderin und gibt ihre jahrelange Erfahrung gerne an ihre Reitschüler weiter. Vom Anfänger bis zum Profi hat die mehrfache Westfälische und Vize Deutsche Meisterin für jeden die richtigen Tipps parat. Die Grundlagen wie dressurmäßige Arbeit und der richtige Sitz sind ihr ein besonderes Anliegen, um von Beginn an gutes und sicheres Springreiten zu ermöglichen. 

> mehr

Ähnliche Videos

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Besser taxieren

Christopher Bartle

Im Parcours ist das Reiten zwischen den Sprüngen besonders wichtig, um das Anreiten und den Absprung am nächsten Hindernis optimal vorzubereiten. Dieses Video zeigt eine Springstunde mit Bundestrainer Christopher Bartle.

Dauer: 00:13:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major a.D. NPaul Stecken unterstützt.

Dauer: 00:24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen, das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 00:08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 00:09:03 Minuten

Hier geht es zum Video