Geraderichtende Arbeit und Übungen zur vermehrten Lastaufnahme der Hinterhand



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/9/0/de/images/cover.jpg 2015-04-13T00:00:00+02:00

Püppi ist eine 9-jährige Warmblutstute, die vom Typ her fast barock wirkt. Ihre hohe Beweglichkeit macht es dem Reiter schwer, die Hinterhand zu aktivieren, ohne dass die Stute vor den Reiterhilfen wegläuft.

Um ein Übereilen und damit Festmachen im Rücken zu vermeiden, nimmt Ausbilder Olaf Müller bei der lösenden Arbeit in Kauf, dass sich die Stute zunächst wenig raumgreifend bewegt. Das Kombinieren und Abwechseln verschiedener Seitengänge veranlasst das Pferd, seine Bewegungen und sein Gleichgewicht ständig neu zu sortieren, erhöht so seine Konzentration und gibt dem Reiter die Möglichkeit, das jeweils innere Hinterbein gezielt anzusprechen.

So gelöst und gymnastiziert, beginnt die Stute, mit der Hinterhand weiter unter den Körper zu schwingen und an die Reiterhand heranzutreten. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um mit der geraderichtenden und versammelnden Arbeit zu beginnen. Olaf Müller nutzt dazu das korrekte Durchreiten der Ecken, kombiniert mit halben Tritten und verschiedenen Seitengängen.

Beim Training wird Olaf Müller von Pferdewirtschaftsmeister Falk Stankus unterstützt.

Du lernst in diesem Video:

  • Das Reiten von Seitengängen zur Förderung von Gleichgewicht und Konzentration
  • Die gezielte Ansprache des Hinterbeins durch Seitengänge
  • Voraussetzungen für die geraderichtende und versammelnde Arbeit
  • So kannst du ein Übereilen und Festmachen im Rücken verhindern

Olaf Müller

Olaf Müller ist Reitlehrer und Ausbilder aus Leidenschaft. Seine reiterlichen Fertigkeiten wurden und werden geprägt von George Theodorescu, Michael Bünger und Marc de Broissia.

> mehr

Ähnliche Videos

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining am Hang

Christopher Bartle

Dieses Video zeigt Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt beim Dressurtraining mit Bundestrainer Christopher Bartle. Die leichte Steigung neben dem Dressurplatz bietet hervorragende Möglichkeiten, die Schub- und Tragkraft der Pferde zu trainieren und dem Reiter ein besseres Gefühl für das Versammeln zu vermitteln.

Dauer: 00:13:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Anlehnung und Durchlässigkeit bei jungen Pferden verbessern

Ingrid Klimke

In diesem Video zeigt Ingrid Klimke Übungen, mit denen man die Anlehnung und die Durchlässigkeit des Pferdes erarbeiten und verbessern kann.

 

Dauer: 00:16:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 5

Anja Beran

Dieses Video zeigt eine Trainingseinheit mit Flamingo knapp vier Jahre nachdem der ehemalige Korrekturfall zu Anja Beran kam. Mit Leichtigkeit und Eleganz demonstriert der Wallach Seitengänge und Passage-Piaffe Übergänge. Auch seine Problemgangart Galopp ist nun gesetzter und es kann an halben Pirouetten und fliegenden Wechseln gearbeitet werden.

Dauer: 00:07:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 5: Vom richtigen Angaloppieren, über fliegende Wechsel zur Pirouette

Philippe Karl

Vom theoretischen Verständnis bis zur Praxis erklärt Philippe Karl genau, wie das Pferd das Angaloppieren sicher erlernt. Dazu nutzt er verschiedene Hufschlagfiguren und Seitengänge. Bei den ersten fliegenden Wechseln lässt der französische Ausbilder das Pferd interessanterweise vom Handgalopp in den Außengalopp springen. Voraussetzung für die Pirouettenarbeit ist schon eine sehr hohe Versammlungsfähigkeit des Pferdes.

Dauer: 00:21:19 Minuten

Hier geht es zum Video