Nervöses Pferd: Fallanalyse und entspannende Übungen an der Hand



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/9/2/4/de/images/cover.jpg 2020-02-20T00:00:00+01:00

Peggy Cummings entwickelte das Connected-Groundwork-System, um an der Hand Verspannungen und Bewegungsblockaden des Pferdes zu lösen. Das kann auch nervöse Pferde entspannen. Wie dem Wallach Paul der unter dem Reiter sehr nervös ist und dazu neigt einfach loszurennen. Peggy Cummings zeigt dir, wie du ein nervöses Pferd analysieren kannst, um seine Probleme zu erkennen. Denn oft haben nervöse Pferde auch körperliche Probleme und sind zum Beispiel unausbalanciert.

Die Übungen nach dem Connected-Groundwork-System helfen dem nervösen Pferd zu entspannen. Schau dir bei Peggy Cummings ab, wie sie mit sanften, gezielten Berührungen Paul hilft, nicht mehr auf der Flucht zu sein.

Die Raupe ist eine der gezeigten Übungen. Peggy Cummings führt den Wallach auf einer S-Linie und hält leichten Kontakt am Strick. Mit leichten, ruhigen Bewegungen streicht sie an Pauls Halsmuskulatur langsam nach unten. Die Übung hilft Pferden, die angespannte Halsmuskulatur zu lockern.

Du lernst in diesem Video:

  • Verstehe wie nervöses Verhalten entstehen kann
  • Verbessere mit diesen Übungen die Balance deines Pferdes
  • Lerne, ein gestresstes Pferd vom Boden aus zu entspannen
  • Einblick in die Arbeit nach dem Connected-Groundwork-System

Peggy Cummings

Peggy Cummings ist bekannt für ihre Ausbildungskonzepte Connected Riding und Connected Groundwork. Ihre Methoden leben von inneren Bildern, mit derer Hilfe es Peggy gelingt, jedem Reiter das Gefühl eines geschmeidigen und ausbalancierten Sitzes zu vermitteln. Dabei stehen ihre grundsätzlichen Prinzipien von Leichtigkeit, Mühelosigkeit und Freude am Reiten immer im Fokus.

> mehr

Ähnliche Videos

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 5

Anja Beran

Dieses Video zeigt eine Trainingseinheit mit Flamingo knapp vier Jahre nachdem der ehemalige Korrekturfall zu Anja Beran kam. Mit Leichtigkeit und Eleganz demonstriert der Wallach Seitengänge und Passage-Piaffe Übergänge. Auch seine Problemgangart Galopp ist nun gesetzter und es kann an halben Pirouetten und fliegenden Wechseln gearbeitet werden.

Dauer: 00:07:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 4

Anja Beran

Nach knapp eineinhalb Jahren Training im Stall von Anja Beran ist der ehemalige Korrekturfall Flamingo auf dem besten Weg, seine angeborenen Qualitäten wiederzufinden. Der Galopp ist gesetzter, die Seitengänge gelingen mit Leichtigkeit und die Passage wird zunehmend gleichmäßiger und erhabener.

Dauer: 00:13:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 3: Piaffe

Karin Hess-Müller

Die Piaffe verlangt ein hohes Maß an Versammlung und Feinabstimmung zwischen Mensch und Pferd. Vom Boden aus lässt sich diese Lektion stressfrei und mit Leichtigkeit erarbeiten und für das Training unter dem Sattel vorbereiten.

Dauer: 00:18:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 10: Piaffe und Passage

Philippe Karl

Der Wille des Pferdes, vorwärts zu gehen, kombiniert mit einer guten Hankenbeugung, ist die Basis einer guten Piaffe. Philipp Karl nutzt verschiedene Möglichkeiten, um mit seinen Pferden die Piaffe zu erarbeiten und sie ins perfekte Gleichgewicht zu bringen. Eine gute Passage kann wirklich jedes Pferd lernen, wenn man den Spanischen Schritt mit dem Trab gefühlvoll zusammenführt - das ist eine Erfahrung, die der renommierte Ausbilder immer wieder gemacht hat.

Dauer: 00:21:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Mobilisation & erstes Versammeln des jungen Pferdes an der Hand & unterm Reiter

Anja Beran

Durch korrektes Reiten wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesunderhaltung des Pferdes geleistet. Manuel Jorge de Oliveira und Anja Beran zeigen gymnastische Übungen, durch die das Pferd lernt, seinen Rücken zu benutzen, sanft zur Versammlung gelangt und ins Gleichgewicht findet.

Dauer: 00:19:05 Minuten

Hier geht es zum Video