So übt Ingrid Klimke Dressuraufgaben fürs Turnier



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/9/4/8/de/images/cover.jpg 2020-04-07T00:00:00+02:00

Olympiasiegerin Ingrid Klimke findet, dass man eine Dressuraufgabe fürs Turnier gar nicht oft genug üben kann. Im Video verrät sie dir ihre Trainingsroutine. Profitiere von ihrem klaren System und teste, ob es auch dich zum Erfolg führt. Erfahre, warum es so wichtig ist, dass jedes Detail der Dressuraufgabe zu Hause sitzt.

Es geht Ingrid Klimke nicht darum, die Dressuraufgabe wochenlang vor dem Turnier jeden Tag durchzureiten. Sie erklärt dir im Video, wann sie mit dem Training beginnt, wie oft sie die Aufgabe in der Woche übt und wie sie das Üben strukturiert.

Übst du eine Dressuraufgabe sehr häufig, kann es passieren, dass dein Pferd Lektionen vorwegnimmt. Für Ingrid Klimke ist das keine Ausrede dafür, wenig zu üben. Im Gegenteil! Erfahre, wie und warum sie sich speziell auf solche Momente vorbereitet.

Du lernst in diesem Video:

  • So bereitest du dich effektiv auf eine Dressurprüfung vor
  • Tipps von Ingrid Klimke zum Üben von Dressuraufgaben
  • Erfahre, warum du eine Dressuraufgabe nicht oft genug üben kannst
  • Was du tun kannst, wenn dein Pferd Lektionen vorwegnimmt

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Dressur im Detail Teil 13: Ideale Anlehnung in der Dressur

Dr. Reiner Klimke

Wie soll ein korrekt gerittenes Pferd in einer L-Dressur laufen? Dr. Reiner Klimke kommentiert den Ritt von Michael Klimke auf dem 6-jährigen Navarino und erläutert, worauf es bei der Beurteilung der korrekten Anlehnung ankommt. 

Dauer: 00:11:43 Minuten

Hier geht es zum Video

High Noon Teil 11: Nach 7 Jahren Ausbildung – Lektionen der hohen Schule & Springreiten

Philippe Karl

Philippe Karl und der Hannoveraner-Wallach High Noon sind zu einem vertrauensvollen Team zusammengewachsen. Dieses abschließende Video der Serie zeigt die Fortschritte des Rappens sowohl in den hohen Lektionen als auch im Springreiten. Die vielseitige und schonende Ausbildung hat sich ausgezahlt: Es ist eine Freude, den beiden beim Reiten zuzuschauen!

Dauer: 00:23:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 19: Die Lektionen des Grand Prix de Dressage

Dr. Reiner Klimke

Um im Grand Prix de Dressage Bestnoten zu erreiten, müssen alle Feinheiten stimmen. In diesem Video kommentiert Dr. Reiner Klimke das Training zweier Grand Prix Pferde und erklärt, auf welche Art die noch kleinen Fehler korrigiert werden können. Außerdem beobachtet der Zuschauer eine vollständige Grand-Prix-Aufgabe unter Wettkampfbedingungen geritten von Jan Bemelmans.

Dauer: 00:22:40 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressur im Detail Teil 4: Hinterhandwendung und Kurzkehrt

Dr. Reiner Klimke

Kennst du den Unterschied zwischen einer Hinterhandwendung und einem Kurzkehrt? Weißt du, wie du die richtigen Hilfen gibst und welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest? Dr. Reiner Klimke zeigt es dir ganz genau in diesem Video – mit der Analyse von Zeitlupenaufnahmen.

Dauer: 00:06:51 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 7: Das reife L-Pferd auf Kandare

Dr. Reiner Klimke

Ein reifes L-Pferd beherrscht alle entsprechenden Lektionen, zeigt Ausdruck, Durchlässigkeit und Geraderichtung. In diesem Video kommentiert der weltweit siegreichste Dressurreiter Dr. Reiner Klimke die Ausbildungsstunde eines solchen Pferdes und geht auf die korrekte Ausführung der unterschiedlichen Lektionen ein.

Dauer: 00:09:49 Minuten

Hier geht es zum Video