Anlehnung im Schritt und Kurzkehrt erarbeiten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/9/5/3/de/images/cover.jpg 2020-04-08T00:00:00+02:00

Ein gutes Kurzkehrt kannst du nur aus einem guten Schritt heraus reiten. Die Qualität des Schritts meint hier nicht die Veranlagung. Wichtig ist, dass dein Pferd losgelassen und in stabiler Anlehnung schreitet. Im Video zeigt Ingrid Klimke dir, wie sie die Stute Siena mithilfe von Cavaletti dabei unterstützt. Mit Ruhe und Konsequenz bringt sie das sensible Pferd dazu, den Hals fallen zu lassen.

Als Vorbereitung für das Kurzkehrt reitet Ingrid Klimke ein Mittelquadrat - das heißt einen Mittelzirkel mit Ecken. In jeder Ecke erfolgt eine viertel Schritt-Pirouette. Das klingt komplizierter, als es ist. Sieh dir die Übung im Video an und probiere sie selbst aus. Achte wie Ingrid besonders darauf, dass du immer zum Treiben kommst und dein Pferd sich an das Gebiss heran dehnt.

Anschließend geht es an die ersten Versuche des Kurzkehrts. Es darf zu Beginn ruhig etwas größer ausfallen. Entscheidender ist, dass du typische Fehler wie das Stehenbleiben oder Rückwärtstreten direkt vermeidest. Ingrid Klimke erklärt dir die Hilfengebung und zeigt dir, wie du im Kurzkehrt nicht ins Stocken kommst.

Du lernst in diesem Video:

  • Die Losgelassenheit im Schritt mit Cavaletti fördern
  • Die Anlehnung und den Zug zur Hand im Schritt verbessern
  • Viertel-Pirouetten auf dem Mittelquadrat zur Vorbereitung des Kurzkehrts
  • Fehler beim Kurzkehrt von Beginn an vermeiden

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Seitengänge Teil 4: Travers als Problemhelfer

Dr. Britta Schöffmann

Probleme mit Lektionen oder Versammlungsfähigkeit? Auch hier kann das Einbeziehen von Seitengängen oder zumindest das Verständnis von Travers und Schulterherein hilfreich sein, um zum Beispiel Kurzkehrtwendungen zu korrigieren oder die Tragkraft im Galopp zu verbessern.

Dauer: 00:10:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 4: Auf dem Weg zur Klasse M

Ingrid Klimke

Die fliegenden Galoppwechsel sind Bestandteil der M-Dressur. Ingrid Klimke weiß mehrere Möglichkeiten, sie einem Pferd beizubringen. Außerdem erklärt sie die korrekte Hilfengebung für die Kurzkehrtwendung und das Rückwärtsrichten und erläutert, warum die Geraderichtung für ein Pferd so wichtig ist.

Dauer: 00:23:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 4: Die Arbeit des Pferdes in der Klasse L

Dr. Reiner Klimke

In diesem Video siehst du zwei 5-jährige Pferde auf dem Ausbildungsstand der Klasse L. Das erste Pferd wird beim Training gezeigt, das zweite bei einem harmonischen Turnierstart. Geritten und kommentiert von Dr. Reiner Klimke.

Dauer: 00:12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 5: Trab-Halten-Übergänge, Kurzkehrt-Wendungen & einfache Galoppwechsel

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke erläutert in diesem Video ausführlich, wie sie Soma Bay in der Lösungsphase zu einer relativen Aufrichtung und reellen Selbsthaltung verhilft. In Vorbereitung auf die Dressurpferde-L-Prüfung gestaltet sie das Training mit Übungen für die Verbesserung des Haltens aus dem Trab, der Kurzkehrtwendung und des einfachen Galoppwechsels.

Dauer: 00:30:57 Minuten

Hier geht es zum Video