Hankenbeugung und Tragkraft nach der Akademischen Reitkunst erarbeiten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/9/5/8/de/images/cover.jpg 2020-04-08T00:00:00+02:00

"Das Pferd richtet sich auf in Relation zur Hinterhand." Bei der dressurmäßigen Arbeit nach der Akademischen Reitkunst ist die Hinterhand klar im Fokus, nicht der Kopf oder Hals des Pferdes. Die Hinterhand muss in zwei Bereichen geschult werden, damit das Pferd den Reiter schonend tragen kann: in Schubkraft und Tragkraft. Bent Branderup, Gründer der Akademischen Reitkunst, erklärt in diesem Vortrag, den er 2002 beim Warendorfer Hippologische Foren hielt, was überhaupt Hankenbeugung bedeutet und wie er die Tragkraft trainiert.

Die Schlüssellektion, um die Hankenbeugung und die Tragkraft zu verbessern, ist in der Akademischen Reitkunst die Piaffe. Erkenne mithilfe von Bent Branderup, wie eine korrekte Piaffe auszusehen hat und verstehe, was dabei im Pferdekörper passiert!

Du lernst in diesem Video:

  • Erfahre, was bei vermehrter Hankenbeugung im Pferdekörper passiert
  • So trainierst du an der Tragkraft deines Pferdes
  • Bedeutung von Piaffe und der relativen Aufrichtung
  • So erkennst du eine korrekte Hankenbeugung

Bent Branderup

Bent Branderup ist Begründer der Akademischen Reitkunst. Seine Ausbildungsmethode lebt von der Kommunikation zwischen Pferd und Reiter, mit derer es gelingt, die Sprache unserer Pferde zu verstehen. Das Reiten sowie die Arbeit an der Hand sollen Gesundheit und Motivation des Pferdes fördern.

> mehr

Ähnliche Videos

Geländetraining mit 5-jährigen Pferden

Ingrid Klimke

Regelmäßiges Training im Gelände fördert die Trittsicherheit und das Selbstvertrauen der jungen Pferde. Kleine Hindernisse, Bergtraining und die Wassergewöhnung sind auch für Dressurpferde eine sinnvolle Abwechslung.

Dauer: 00:18:14 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferde-Fitness Teil 6: Crossfit und Zirkeltraining

Katrin Obst

Auch aus einfachen Hilfsmitteln wie Stangen, Pylonen und Cavaletti kannst du einen abwechslungsreichen Trainingsparcours für dein Pferd zaubern. Katrin Obst zeigt in diesem Video einen beispielhaften Parcours für dein Zirkeltraining. Ein besonders spannendes Element sind die Balance Boards, die die wichtige Tiefenmuskulatur ansprechen.

Dauer: 00:13:48 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an kleine Hindernisse im Alter von vier Jahren, werden die Anforderungen für die 5-Jährigen nun etwas gesteigert. Das Gymnastikspringen lockert und stärkt die Muskulatur und fördert die Koordination und Geschicklichkeit der jungen Pferde.

Dauer: 00:13:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Gymnastizierende Cavaletti-Übungen für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an Cavaletti werden die Anforderungen in diesem Video leicht gesteigert. Die Cavaletti-Arbeit auf gebogenen Linien mit vielen Übergängen fördert Takt, Fleiß und Balance.

Dauer: 00:09:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundausbildung des jungen Pferdes: Training am Berg

Ingrid Klimke

Konditions-, Koordinations- und Muskelaufbau: Das Training am Berg ist äußerst effektiv und bietet eine wertvolle Abwechslung in der Ausbildung sowohl junger, als auch erfahrener Pferde. Ingrid Klimke nimmt dich in diesem Video mit zu einem ihrer Bergtrainings und hat jede Menge Tipps parat.

Dauer: 00:22:10 Minuten

Hier geht es zum Video