Richtig Einfahren mit der Doppellonge



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/9/6/0/de/images/cover.jpg 2020-03-31T00:00:00+02:00

Die Doppellonge ist ein ideales und vor allem sicheres Mittel, um das zukünftige Fahrpferd zu trainieren. In diesem Klassiker aus dem Jahr 1993 zeigt dir der international gefragte Fahrlehrer und -ausbilder Heinrich Freiherr von Senden, die ersten Ausbildungsschritte eines Fahrpferdes. Erfahre, wie du ein gutes Kutschpferd erkennst und wie du die Ausrüstung korrekt verschallst und erstmal mit der Longen- und Doppellongenarbeit beginnst.

Freiherr von Senden schwört auf die Doppellonge, um ein Pferd vom Boden aus an die Hilfen und die neuen Ausrüstungsgegenstände zu gewöhnen. Lerne, wie du dein Pferd an die Doppellonge gewöhnst und was das Ziel in dieser Ausbildungsphase sein soll.

Pinne dir diesen Grundgedanken von Freiherr von Senden am Besten an den Sattelschrank: "Es darf in den ersten Schritten nichts passieren!" Je kleinschrittiger du dein Pferd vorbereitest, desto sicherer und entspannter wird der erste Ausflug vor der Kutsche.

Weitere Teile der Serie:
Das richtige Geschirr finden und anpassen 
Einfahren: Arbeit mit der Schleppe 
Erstes Anspannen im Ein- oder Zweispänner

Du lernst in diesem Video:

  • Diese Eigenschaften braucht du ein gutes Fahrpferd
  • So gewöhnst du dein Pferd an den Gurt und den Schweifriehmen
  • Vorbereitende Arbeit an der einfachen Longe
  • So beginnst du die Doppellongenarbeit mit einem jungen Pferd

Ähnliche Videos

Erstes Anspannen im Ein- oder Zweispänner

Du kannst dein Pferd auf zwei Arten das erste Mal anspannen: Alleine vor einem einachsigem Einfahrwagen oder neben einem erfahrenden Lehrpferd im Zweispänner. Freiherr von Senden zeigt dir im Video beide Methoden und erklärt Schritt für Schritt, worauf es ankommt. 

Dauer: 00:17:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Fahrabzeichen: Weiterführende Ausbildung

Frank Lütz

Die weiterführenden Ausbildung des Fahrpferdes, orientiert sich an der Skala der Ausbildung. Ihre drei Grundziele - die Gewöhnungsphase, die Entwicklung der Schubkraft sowie die Entwicklung der Tragkraft - bilden den Leitfaden für die weitere Ausbildung. Erfahre in diesem Video, mit welchen Ausbildungsschritte du diese Ziele erreichst und welche entscheidende Rolle die Durchlässigkeit dabei spielt.

Dauer: 00:02:48 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Fahrabzeichen: Grundausbildung zum Fahrpferd

Frank Lütz

Die Grundausbildung eines jungen Fahrpferdes sollte immer von einem routinierten Fahrer vorgenommen werden. Um das Pferd an Geschirr, Schleppe und Kutsche zu gewöhnen, braucht es viel Ruhe und Erfahrung. Wie die einzelnen Schritte der Ausbildung aussehen und wie das Training sinnvoll gesteigert wird, erfährst du in dem Video.

Dauer: 00:06:37 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Fahrabzeichen: Fahrzaum, Leinen und Fahrpeitsche

Frank Lütz

In diesem Video lernst du, aus welchen Einzelteilen ein Fahrzaum zusammengesetzt ist und welche Gebisse es für diesen gibt. Außerdem werden unterschiedliche Leinen und Peitschen vorgestellt, welche je nach Gespann oder Geschirr individuell ausgewählt werden.

Dauer: 00:04:36 Minuten

Hier geht es zum Video

Beurteilung des Fahrpferdes & Einfahren

Tjeerd Velstra

Der berühmte Fahrweltmeister Tjeerd Velstra vermittelt in diesem Video die Grundlagen der Fahrpferdebeurteilung und demonstriert das strukturierte und schonende Einfahren eines jungen Pferdes.

Dauer: 00:22:46 Minuten

Hier geht es zum Video