Probleme im Zweispänner lösen und Turniervorbereitung



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/9/6/8/de/images/cover.jpg 2020-03-31T00:00:00+02:00

Regelmäßig mit erfahrenden Fahrern zu trainieren, um Probleme zu lösen, ist im Fahrsport besonders wichtig. Fahrsportlegende Michael Freund betont im Video immer wieder: "Die meisten Ursachen liegen in der Hand des Fahrers!" Es gilt die Fehler zu erkennen und sein Können kontinuierlich zu verbessern. In diesem Video aus dem Jahr 1993 zeigen Michael Freund und Tjeerd Velstra, was typische Probleme sind und wie man beginnen kann sie zu lösen.

Der vierfache Weltmeister im Vierspänner fahren Michael Freund erklärt während eines Fahrlehrgangs, welche Fehler sich in der Dressur häufig im Zweispänner einschleichen. Du erfährst, wie du typische Fahrerfehler erkennst und selber behebst.

Fahrausbilder Tjeerd Velstra zeigt dir ab Minute 7, wie er im Zweispänner zwei ungleiche Pferde durch eine Korrektur der Achenbach-Leine wesentlich gleichmäßiger in den Zug bekommt. Im Anschluss erfährst du von dem Routinier, wie du deine Pferde dazu bringst mit viel Vertrauen durchs Wasser zu gehen.

Du lernst in diesem Video:

  • Diese Fehler gilt es als Fahranfänger zu vermeiden
  • So trainierst du deine Pferde für eine Dressurprüfung
  • Achenbach-Leine nutzen, um Temperamentsunterschiede auszugleichen
  • So geht dein Zweispänner vertrauensvoll durch ein Wasserhindernis

Ähnliche Videos

Seitengänge Teil 5: Traversalen vom Sattel aus erklärt

Dr. Britta Schöffmann

Traversalen im Trab, im Galopp, einfach geritten oder mit Richtungswechsel – es gibt viele Möglichkeiten, diesen Seitengang zu absolvieren. Im Sattel von Ribery zeigt Britta Schöffmann, worauf es ankommt und welche Fehler passieren können.

Dauer: 00:17:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 00:09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 3: Leichttraben und Aussitzen

Marlies Fischer-Zillinger

Häufige Fehler beim Leichttraben sind unruhige Unterschenkel und Hände, die das Pferd in seiner Bewegungsmöglichkeit einschränken. Auch beim Aussitzen wirkt sich ein unruhiger Sitz oder eine unbewegliche Hüfte negativ auf das Pferd aus. Verschiedene Übungen im Sattel und am Boden helfen, Wahrnehmung und Gleichgewicht des Reiters zu verbessern.

Dauer: 00:19:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 00:12:44 Minuten

Hier geht es zum Video