Grand Prix Reiterin Kathleen Keller: So wird die Passion Pferd zum Traumjob

Sie ist die jüngste Dressurderbygewinnerin aller Zeiten: Kathleen Keller. Bereits als Jugendliche hatte sie im Spitzensport Fuß gefasst und ist heute im Perspektivkader Dressur. Die Liebe zum Pferd wurde ihr nicht nur von ihren pferdeverbundenen Eltern mitgegeben: Aufgewachsen ist sie auf dem Klosterhof Medingen, einer Zuchtstätte, in der unter anderem der Ausnahmehengst DeNiro stand. Die allerbesten Voraussetzungen, um bereits als Kind eine tiefe Verbundenheit zum Partner Pferd zu entwickeln und von den Besten zu lernen. Im Gespräch mit Christian Kröber spricht Kathleen offen über ihren Weg in den Sport und wie es gelang, das Hobby "Pferd" zum Beruf zu machen.

Vor zwei Jahren hat Kathleen recht spontan ihren Traum vom eigenen Ausbildungsstall realisiert. Um das zu schaffen, muss allerdings viel mehr bewältigt werden, als gut im Sattel zu sitzen. Kathleen berichtet, wie sie den Sprung in die Selbstständigkeit geschafft hat und warum eine gute Excel-Tabelle Gold wert ist.

wehorse-facebookgruppe-blog-ad

Kathleen ist zurzeit verantwortlich für 22 Pferde. 22 Charaktere, die es verdienen, immer die Nummer eins zu sein und liebevoll umsorgt zu werden. "Du musst immer bedenken, dass dein Pferd komplett abhängig von dir ist.", betont Kathleen im Interview. Wie das in ihrem großen Stall funktioniert, erfährst du im Podcast.