Die erfolgreiche Turnierreiterin und Trainerin Linda Leckebusch-Stark über das Westernreiten und ihre Philosophie

Sie ist mehrfache Rheinlandmeisterin im Westernreiten, mehrfache Deutsche Meisterin und Europameisterin in mehreren Verbänden, sie war 2005 die jüngste EWU Trainerin A und ist Trägerin des goldenen Reitabzeichens der EWU:

In unserer neuen Podcastfolge berichtet Linda Leckebusch-Stark von ihrem Leben in einer Westernreitfamilie, den Unterschieden der europäischen und der nordamerikanischen Westernreitszene und ihrer eigenen Trainingsphilosophie im Trainingsstall Leckebusch.

wehorse-facebookgruppe-blog-ad

Erfahre, warum Westernreiten viel mehr ist als nur das bei den meisten bekannte Reining und was Linda Leckebusch-Stark an dieser Reitweise fasziniert. Sie erzählt aus ihrer langjährigen Erfahrung als erfolgreiche Turnierreiterin und Trainerin A heraus von der Situation des Westernreitens und der Westernpferdezucht in Europa.

Eine Podcastfolge mit hochinteressanten Einblicken in das Westernreiten - nicht nur für eingeschworene Westernreiter selbst. Viel Spaß beim Hören!

Du bist Westernreiterin durch und durch, könnte man sagen. Du kommst aus einer absoluten Westernreiter-Familie. Was fasziniert dich am Westernreiten? (00:38)
Bist du von Anfang an auf Westernreiten gepolt gewesen? (01:10)
Du bist aktive Turnierreiterin, Trägerin des goldenen Reitabzeichens der EWU und Trainerin. Was bedeutet Westernreiten für dich? (01:47)
Gibt es im Westernsport noch eine Verbindung zum Ursprung der Reitweise Nordamerikas? (04:05)
AQHA steht für American Quarter Horse Association- ist das Quarter Horse die beliebteste Pferderasse im Westernreiten? (05:13)
Kommen die besten Reiter dann auch aus den USA? (05:37)
Es gibt also spezielle Turniere für alle Disziplinen und welche, auf denen nur Reining geritten wird? (08:31)
Wie rassenoffen ist der Westernsport? (09:03)
Wenn man von außen drauf schaut, dann glauben alle, ihr treibt eure Rinderherde auf der Weide zusammen. Wie ist das Leben als Trainerin und Sportreiterin wirklich? (10:44)
Hindert euch euer „Image“ daran noch mehr Leute für den Sport zu begeistern? (11:52)
Was ist „Cutting“? (12:29)
Wie übt man das? Nicht jeder hat ja seine Rinderherde hinter dem Haus. (13:10)
Wie trainiert man für die Rinderarbeit? (14:00)
Welche Disziplinen reitest du? (15:50)
Westernpferde werden anders ausgebildet. Worin bestehen die Unterschiede? (19:43)
Du bist selbst sehr erfolgreiche Turnierreiterin aber auch Trainerin. Was machst du mehr und lieber? (22:47)
Schaust du dir von anderen Reitweisen in Bezug auf Pferdeausbildung etwas für dich ab? (25:16)
Wie ist deine Trainingsphilosophie? (26:09)
Zusammen mit deiner Familie führst du einen Stall in der Nähe von Gummersbach. Wie läuft das? (27:45)
Westernreit-Ausbilder sind mittlerweile angeschlossen an die deutsche reiterliche Vereinigung und du absolvierst gerade deinen Pferdewirtschaftsmeister mit Schwerpunkt Westernreiten. Wie kann man sich das vorstellen? (29:06)
Würdest du sagen, dass es den Westernreitern generell hilft, dass es jetzt Berufe wie den Pferdewirtschaftsmeister mit Schwerpunkt Westernreiten gibt? (31:28)
Wie wird in den USA trainiert bzw. wie unterscheidet sich das Training von dem Training hier? (33:25)
Die 4 wehorse-Fragen (34:31)