Tierfilmer Marc Lubetzki: Mit Wildpferden zusammen leben

Was können wir von Wildpferden lernen und wie geht es den wilden Herden in Europa? Jedes Jahr bringen Marc Lubetzki diese Fragen dazu, für mehrere Monate seine Heimat Schleswig-Holstein zu verlassen und wochenlang mitten in der Wildnis zu kampieren um wilde Herden zu erforschen. Seit 10 Jahren reist der ehemalige Sattlermeister rund um die Welt um wild-lebende Pferde zu filmen und zu beobachten. Im Gespräch mit Christian Kröber berichtet er, was heute noch echte Wildpferde sind, wo sie in Europa leben und was wir von ihnen in Bezug auf Haltung und Kommunikation lernen können. 

Marc Lubetzki beschreibt im Podcast, wie er es in der Wildnis schafft, mitten in einer Pferdeherde zu leben. Eine einfache Taktik ermöglicht es ihm, ein Teil der Herde zu werden. “Pferde sind unglaublich soziale Tiere - und das ist auch der Grund, warum ich ein Teil der Herde werde. Sie wollen nicht, dass jemand alleine ist.”

wehorse-facebookgruppe-blog-ad

Wilde Pferde findet man in diversen Lebensräumen: im Wald, in den Bergen oder in der Steppe. Sie passen sich an ihren Lebensraum an. Marc Lubetzki untersucht die Pferde in ihren Lebensräumen, um so Informationen zu sammeln, die uns helfen unsere Hauspferde so artgerecht wie möglich halten.  

Hinweis: Der Podcast wurde bereits im Dezember 2019 aufgezeichnet.