Alle Trainer

Oberbereiter der Spanischen Hofreitschule

Andreas Hausberger

Andreas Hausberger ist Oberbereiter an der Spanischen Hofreitschule in Wien und bildet Pferde und Eleven aus, während er auch international als Spezialtrainer für Dressur tätig ist.

Andreas Hausberger ist Oberbereiter an der Spanischen Hofreitschule in Wien. Dort bildet er Pferde und Eleven aus und ist für die Leitung und Weiterentwicklung des Trainingszentrums am Heldenberg zuständig. Für Andreas Hausberger ist die Arbeit mit den Pferden der schönste Beruf, den er sich vorstellen kann. Er geht sogar noch einen Schritt weiter und sagt: „Für uns in der Spanischen Hofreitschule ist das eigentlich kein Job, sondern unser Leben." Das merkt man dem Österreicher auch an. Mit viel Geduld und Erfahrung nimmt er die Arbeit mit verschiedenen Pferden auf und zeigt ihnen spielerisch den Weg bis zu den höchsten Lektionen.

Einer der wenigen Auserwählten

Als Sohn eines Pferdezüchters hatte Andreas Hausberger schon von klein auf eine Beziehung zu Pferden. Mit 19 Jahren bewarb er sich um einen Platz an der Spanischen Hofreitschule und wurde nach dem strengen Auswahlverfahren als Eleve angenommen. Das sei gar nicht so leicht, erklärt er, denn bei der Spanischen Hofreitschule herrsche immer ein großer Andrang. „Es gibt immer sehr viele Bewerber, denn die Spanische Hofreitschule nimmt nur alle zwei Jahre drei Reitschüler, sogenannte Eleven, auf. Und wenn man dann genommen wird, ist es noch viel schwerer, dabei zu bleiben. 80 Prozent der Eleven müssen in den ersten Jahren wieder gehen“, berichtet Andreas Hausberger. Der Österreicher gehörte zu den 20 Prozent, die bleiben durften. Er erlernte die klassische Dressur und wurde nach der selbstständigen Ausbildung eines jungen Hengstes 1993 zum Bereiter ernannt. Im Jahr 2007 folgte dann der Aufstieg zum Oberbereiter.

Sein Wissen ist begehrt

Neben seiner Tätigkeit an der Spanischen Hofreitschule in Wien ist der Reitmeister staatlich geprüfter Spezialtrainer für Dressur und unterrichtet nicht nur in Österreich, sondern auch international. Unter anderem ist er in Deutschland, in Frankreich, in den USA, in Südafrika und in Australien unterwegs. Zu seinen Schülern gehört beispielsweise auch die deutsche Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl. Mit viel Feingefühl unterstützt Andreas Hausberger die erfolgreiche Reiterin bei der Ausbildung ihrer Pferde am Boden, denn die schweren Lektionen wie Piaffe und Passage lernen die Pferde zuerst ohne Reitergewicht am Kappzaum. Sein Antrieb seien die Pferde selber und die Faszination der Dressur. Dressur werde für ihn nie langweilig – in jedem Pferd stecke eine neue Herausforderung und eine neue Faszination.

Kurse von

Andreas Hausberger

Nur für Mitglieder

Handarbeit in der klassischen Dressur

Nur für Mitglieder

Die Piaffe an der Hand erarbeiten

Wir sind bereit, wenn du es bist 💚

Du möchtest jetzt diesen Kurs anschauen? Nutze unsere kostenlose 7-tägige Testphase und lege direkt los. Ganz ohne Risiko: Während der Testphase kannst du jederzeit kündigen - probiere es einfach aus und überzeuge dich selbst!

PS: Als Mitglied hast du Zugriff auf all unsere Online-Kurse.

Jetzt loslegen