Alle Trainer

Vielseitigkeitsweltmeisterin

Bettina Hoy

Bettina Hoy, eine erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin, betont die Bedeutung von Fitness für Reiter, um die feine Kommunikation mit dem Pferd zu verbessern. Sie nutzt Crossfit-Training, um ihre eigenen und die Leistungen ihrer Schüler im Reitsport zu steigern.

Bettina Hoy ist eine wahre Powerfrau. Die Vielseitigkeitsreiterin und Fitnessenthusiastin ist die Ansprechpartnerin, wenn es darum geht, mit gezieltem Fitnesstraining sein eigenes Reiten zu verbessern. „Ein Pferd kann dem Reiter Geschwindigkeit und Stärke verleihen aber der weise Reiter wird nie vergessen, dass er sich dies nur geliehen hat.“, stellt Bettina Hoy klar und verdeutlicht damit, wie wichtig der partnerschaftliche Umgang mit dem Pferd ist. Zu dieser Partnerschaft gehört für sie auch, nicht nur von seinem Pferd eine gewisse Fitness zu erwarten, sondern auch den eigenen Körper zu trainieren, um in der feinen Kommunikation mit dem Pferd über den Sitz und die Hilfengebung die besten Voraussetzungen zu haben.

Ihr Geheimrezept für besseres Reiten: Fitness für den Reiter

Sie selbst hat während ihrer internationalen Reiterkarriere begonnen, neben dem Reiten noch weiteren Sport zu betreiben. Seit Jahren nutzt sie dafür die Methode des Crossfit-Training und erzählt immer wieder begeistert davon, welche positiven Auswirkungen sie beim Reiten bemerkt hat. Nicht nur bezogen auf ihr eigenes Reiten, auch ihre Schüler konnten ihre Anweisungen wie “Spann dein Kreuz etwas mehr an” im Training oft gar nicht so präzise umsetzen, weil das Bewusstsein für die gezielte Steuerung des eigenen Körpers fehlte. Ausreden wie “Für Ausgleichssport neben dem Reiten habe ich keine Zeit” zählen für sie nicht, denn dann wird das Fitnesstraining eben kurzerhand im Stall absolviert.

Mit Crossfit-Training zum Erfolg

Dass gezieltes Fitnesstraining für den Reiter erfolgversprechend ist, zeigen ihre beeindruckenden Leistungen: Mit ihrem Pferd Peace Time ritt sie als erste deutsche Frau die Weltmeisterschaften in Luhmühlen. Als sie gerade einmal 21 Jahre alt war, gewann sie olympisches Bronze in Los Angeles/USA, eine Leistung, die nicht viele Sportler vorweisen können und erst Recht nicht in so jungen Jahren. Ein weiterer großer Erfolg einige Jahre später sollte das Mannschaftsgold bei den Weltreiterspielen von Aachen 2006 werden. Eines ihrer bekanntesten Pferde war ihr Schimmelwallach Ringwood Cockatoo, mit dem sie sieben Jahre lang internationale Erfolge feierte. Mit ihm war sie auch 2008 für die Olympischen Spiele in Hongkong nominiert, konnte aber aufgrund einer Verletzung kurzfristig nicht daran teilnehmen. Vor seiner Verabschiedung aus dem Sport im Jahr 2009 konnte das erfolgreiche Paar jedoch im Herbst 2008 noch den alljährlichen Abschluss der Vielseitigkeitssaison im französischen Pau gewinnen.

Auch im Heimatland war Bettina Hoy erfolgreich und gewann vier Mal die Deutsche Meisterschaft, das letzte Mal 2017 mit Seigneur Medicott. Anschließend entschloss sie sich, zugunsten ihrer Tätigkeit als Nationaltrainerin der Vielseitigkeitsreiter in den Niederlanden auf Championate für die deutschen Farben zu verzichten. Zum Ende des Jahres 2019 trat die sportliche Reiterin jedoch von ihrem Trainerposten zurück und teilte mit, sie wolle nun in der Dressur auf Grand-Prix-Niveau an den Start gehen. Auch bei dieser neuen Aufgabe werden ihr ihre Fitnessübungen mit Sicherheit helfen.

Kurse von

Bettina Hoy

Nur für Mitglieder

Reiterfitness: Übungen für besseres Reiten

Nur für Mitglieder

Reitersitz und ruhige Hände in den verschiedenen Philosophien

Wir sind bereit, wenn du es bist 💚

Du möchtest jetzt diesen Kurs anschauen? Nutze unsere kostenlose 7-tägige Testphase und lege direkt los. Ganz ohne Risiko: Während der Testphase kannst du jederzeit kündigen - probiere es einfach aus und überzeuge dich selbst!

PS: Als Mitglied hast du Zugriff auf all unsere Online-Kurse.

Jetzt loslegen