Alle Trainer

Handarbeit und Dressur

Karin Hess-Müller

Karin Hess-Müller ist eine erfolgreiche Turnierreiterin und Trainerin, die sich auf die Ausbildung von Dressurreitern und deren Pferden spezialisiert hat. Sie hat sich einen Namen mit der Arbeit von Pferden an der Hand gemacht und wurde dafür mit dem Goldenen Reitabzeichen ausgezeichnet.

Karin Hess-Müller ist erfolgreiche Turnierreiterin bis zum Grand Prix und Trägerin des Goldenen Reitabzeichens. Als Trainerin liegt ihr Schwerpunkt auf der Ausbildung von Dressurreitern und deren Pferden. In den letzten Jahren hat sich die Ausbilderin aus Schwäbisch Gmünd vor allem mit der Arbeit von Pferden an der Hand einen Namen gemacht, mit der sie ihre vierbeinigen Partner bis in die schweren Lektionen wie Piaffe und Passage fördert.

Mit der Arbeit an der Hand zum Goldenen Reitabzeichen

“Die Arbeit mit den Pferden an der Hand hat mein Denken und Handeln in der Ausbildung von Pferd und Reiter stark beeinflusst“, verrät Karin Hess-Müller. Die passionierte Ausbilderin sieht in der Handarbeit eine hervorragende Möglichkeit, das Training ihrer Pferde zu ergänzen und zu bereichern. Diese Art des Trainings fördere alles, was in der Ausbildung des Pferdes trainiert werden sollte: “Federnde, raumgreifende Gänge, aufmerksamen Gehorsam, Motivation & leichte Versammlung."

Den Beweis dafür, dass Arbeit an der Hand eine echte Bereicherung für das Dressurtraining ist, liefert sie selbst: 2018 wurde ihr anlässlich ihrer Leistungen in der Dressur das Goldene Reitabzeichen verliehen, eine Auszeichnung der FN, die nur durch Erfolge auf Turnieren erlangt werden kann und für welche mindestens zehn Siege in der schweren Klasse erforderlich sind.

Arbeit an der Hand für jedermann

Die gelernte Bereiterin sammelte in ihrer Reiterkarriere viele wertvolle Erfahrungen mit Pferden unterschiedlicher Rassen und Ausbildungsgrade. Ihre Methode ist ein gezieltes Aufbauprogramm, mit welchem das Pferd schonend auf schwierigere Aufgaben im Sattel schonend vorbereitet wird. Da das Ganze vom Boden aus passiert, muss der Reiter selbst nicht einmal auf Grand-Prix-Niveau reiten können, um seinem Pferd die Lektionen beizubringen.

Gelernt hat sie die Arbeit an der Hand bei Manolo Rodriguez, einem bekannten Trainer der Doma Vaquera, den sie im Jahr 1999 in Spanien kennenlernte und bei seiner Arbeit mit einem Hannoveranerhengst beobachten konnte. Fasziniert davon, wie das Pferd sowohl an der Hand als auch unter dem Reiter die schweren Lektionen mit Leichtigkeit zeigte, begann Karin Hess-Müller sich mit dieser Art der Ausbildung zu beschäftigen. Seitdem ist die Arbeit an der Hand ein fester Bestandteil des täglichen Trainings ihrer Pferde.

Kurse von

Karin Hess-Müller

Nur für Mitglieder

Ausbildung an der Hand – die Grundlagen

Nur für Mitglieder

Den Spanischen Schritt schulen – sechs Ausbilder im Vergleich

Nur für Mitglieder

Die Piaffe an der Hand erarbeiten

Wir sind bereit, wenn du es bist 💚

Du möchtest jetzt diesen Kurs anschauen? Nutze unsere kostenlose 7-tägige Testphase und lege direkt los. Ganz ohne Risiko: Während der Testphase kannst du jederzeit kündigen - probiere es einfach aus und überzeuge dich selbst!

PS: Als Mitglied hast du Zugriff auf all unsere Online-Kurse.

Jetzt loslegen