Alle Trainer

Ikone der Working Equitation

Pedro Torres

Pedro Torres ist mehrfacher Europa- und Weltmeister in der Working Equitation. Seine Bindung zu den Pferden, die respektvolle Partnerschaft und die Fähigkeit, individuelle Lösungen zu finden, zeichnen ihn aus und bilden die Grundlage für seinen Erfolg.

Er ist der erfolgreichste Reiter der Working Equitation. Beschäftigt man sich mit der Disziplin der Working Equitation fällt immer auch der Name von Pedro Torres. Der mehrfache Europa- und Weltmeister ist Reiter, Ausbilder, Reitlehrer und Trainer der portugiesischen Nationalmannschaft. Mit seinem bekannten Hengst Oxidado prägte er den Sport maßgeblich und gewann die meisten Titel in der Working Equitation weltweit. Neben der Working Equitation ist Pedro Torres auch in Dressurprüfungen der schwersten Klasse erfolgreich und begeistert sich vor allem für die Kombination verschiedener Disziplinen und Ansätze.

Vom Freizeitreiter zum Weltmeister

Seine Begeisterung für die Pferde und das Reiten entdeckte Pedro Torres bereits während seiner Kindheit. Nachdem die Reiterei in seiner Jugend lediglich eine Freizeitbeschäftigung war, begann der Portugiese als junger Erwachsener in einer lokalen Reitschule zu unterrichten. Das war ein voller Erfolg, der dazu führte, dass Pedro Torres in die Quinta da Marinha, ein Pferdesportzentrum in Lissabon, wechseln und Sportpferde trainieren konnte. Neben vielen anderen prägte Joao Pedro Rodrigues, Riding Master der Portuguese School of Equestrian Arts, sein reiterliches Wissen und Können wohl am meisten. Mit ihm arbeitete und lernte Pedro Torres rund 15 Jahre und verdankt ihm auch seinen legendären Hengst Oxidado.

Für ihn zählt vor allem die Bindung zum Pferd

Pedro Torres ist ein echter Pferdemann. Dabei stehen das Pferdewohl und der respektvolle Umgang mit den Tieren für ihn an erster Stelle. Nicht nur als Reiter, sondern auch als Trainer ist Pedro Torres für seine Fähigkeit bekannt, sich in jeden einzelnen Schüler hineinzuversetzen und individuell passende Lösungen zu finden. „Man braucht eine Partnerschaft mit dem Pferd, denn wenn man die erreicht, dann hat man ein Pferd voller Ausstrahlung. Ich möchte, dass meine Pferde ihre Persönlichkeiten ausleben und zeigen können.“, erklärt der Star der Working Equitation. Diese Feinheit und Präzision im Umgang mit dem Partner Pferd ist die Basis für seinen Erfolg in der Working Equitation. Ohne sie gelängen ihm nicht die hohen Lektionen in der Dressur und nicht die rasanten Abfolgen von Hindernissen im Trail Parcours. Die schnelle und korrekte Kommunikation zwischen Reiter und Pferd sind hier ausschlaggebend für den Erfolg.

Ebenso wichtig wie der feine Umgang mit dem Partner Pferd ist Pedro Torres das stetige Lernen. Er selbst begeistert sich für viele Disziplinen und lernt überall dazu. „Von jedem zu lernen – das ist meine Philosophie”, bringt er seine Einstellung auf den Punkt. Letztlich hätten alle Reiter, unabhängig von ihrer Disziplin und Sparte, eine gemeinsame Basis.

Kurse von

Pedro Torres

Nur für Mitglieder

Dressur & Working Equitation im schrittweisen Aufbau

Nur für Mitglieder

Balance und Gleichgewicht durch korrekte Biegung

Nur für Mitglieder

Seitengänge – was ist was?

Nur für Mitglieder

Fliegende Galoppwechsel ausbilden – so geht's

Nur für Mitglieder

Pylonenarbeit in der Working Equitation

Wir sind bereit, wenn du es bist 💚

Du möchtest jetzt diesen Kurs anschauen? Nutze unsere kostenlose 7-tägige Testphase und lege direkt los. Ganz ohne Risiko: Während der Testphase kannst du jederzeit kündigen - probiere es einfach aus und überzeuge dich selbst!

PS: Als Mitglied hast du Zugriff auf all unsere Online-Kurse.

Jetzt loslegen