Aktivitäten mit Hund und Pferd

6 schöne Aktivitäten mit Hund und Pferd

Ein Gastbeitrag von Jesse Reimann von Happyhunde.de

Hunde und Pferde gehören seit Jahrtausenden zusammen. Sie sind die besten tierischen Freunde und engsten Begleiter der Menschen.

Nach einer Gewöhnungszeit kann aus Hund, Pferd und Mensch ein eingespieltes Team werden. Dann kannst du viele tolle Dinge und richtige Abenteuer mit deinen Vierbeinern erleben.

1. Ausreiten mit Hund

Ganz oben in der Hitliste von gemeinsamen Beschäftigungen steht der Ausritt mit dem Hund. Allerdings müssen sich Hund und Pferd dafür gut kennen und du musst deinen Hund vom Pferd aus jederzeit unter Kontrolle haben.

Klappt das noch nicht so gut, solltest du in sicherem Terrain bleiben. Meide Straßen, stark frequentierte Spazierwege oder von Landwirtschaftsmaschinen befahrene Strecken so lange, bis alle Kommandos reibungslos klappen.

Extra fürs Ausreiten gibt es spezielle Leinen, mit denen du deinen Hund vom Pferd aus „fischen“ und im Notfall anleinen kannst. Natürlich sollte dein Hund beim Ausritt zusätzlich immer ein Hundegeschirr oder ein Halsband tragen.

2. Spazierengehen mit Hund und Pferd

Hast du keine Lust, zu reiten oder musst du Hund und Pferd noch am Boden erziehen, bieten sich gemeinsame Spaziergänge an. Dabei lernen sich die Tiere kennen und du hast alle Möglichkeiten einzuwirken.

Zuerst drehst du kleine Runden um den Stall, dann gehst du immer weiter. Wechsle die Strecken ab, damit weder bei deinen Vierbeinern noch bei dir Langeweile aufkommt.

Langsam begegnet ihr allen Hürden und Herausforderungen und wachst als Team zusammen.

Gemeinsame Spiele

Manche Pferde lieben Gymnastikbälle und extra für sportliche Hunde wurde Treibball erfunden. Finden beide Gefallen an diesem Spiel kann ein witziger Ballspaß mit Hund und Pferd entstehen.

Daneben haben Pferde und Hunde Spaß an Slaloms um Hütchen herum oder beim Springen über Cavaletti.

Ein gemütlicher Tag im Stall

Es regnet und dein Hund liegt gelangweilt in seinem Bett. Im Stall wartet dein Pferd. Dann macht doch einfach einen gemütlichen Tag gemeinsam! Fahr in den Stall, putze deine Sattelsachen mal wieder und räume deinen Schrank auf. Nimm eine Hundedecke und ein Picknick mit. Putze und verwöhne dein Pferd und habt einfach nur Freude aneinander.

Ein Tag am Strand

Du wohnst in der Nähe einer Küste? Perfekt! Wie wäre es mit einem Ausflug an den Strand. Verlade dein Pferd und pack deinen Bello in die Hundebox im Auto und los geht’s.

Am Wasser, im weichen Sand und in der Weite werdet ihr alle voll auf eure Kosten kommen. Doch Achtung: Nicht an allen Stränden sind Pferde und Hunde erlaubt.

Statt an den Strand zu fahren, könnt ihr in anderen Regionen des Landes natürlich auch Naturparks, besonders schöne Waldstücke und endlose Reitreviere ansteuern.

Ein Ausflug in die Stadt

Pferde brauchen ab und zu neue Reize und Hunde auch. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Ausflug in die Stadt oder in ein stadtnahes Café? Du kannst reiten oder spazieren und diese Gelegenheit als Gelassenheitstraining für Hund und Pferd nutzen.

Hast du dein Pferd zum perfekten Kumpel ausgebildet, wird auch der Besuch in einem Café oder in einem Biergarten kein Problem sein. Ihr werdet natürlich der Hingucker sein und vielleicht lernt ihr bei diesem Ausflug viele nette neue Leute kennen!

Fazit

Mit Hund und Pferd lassen sich viele schöne gemeinsame Aktivitäten erleben. Bevor du losziehst oder in belebte Gegenden gehst, müssen Grundkommandos beim Hund sitzen und dein Pferd muss gelassen sein. Gemeinsame Unternehmungen schweißen dich mit deinen Tieren zusammen und bereiten richtig viel Freude.

Ausflug mit Hund und Pferd
Share this post

Das könnte dich auch interessieren