#43 Frage an Ingrid Klimke: Was tun, wenn das Pferd nicht im Rücken schwingt?

Ingrid Klimke reitet

Unsere Zuschauerin Chiara hat einen fünfjährigen Wallach, den sie mit viel Sorgfalt und Wohlwollen ausbilden möchte. Sie hat sich Zeit gelassen und einige Ausbildungsbestandteile findet sie schon richtig gut. Zum Beispiel fällt es den beiden leicht, das richtige Tempo und den korrekten Takt zu halten. Doch eine ganz wichtige Sache klappt noch nicht so wie gewünscht. Deshalb bittet sie um den Rat von Reitmeisterin Ingrid Klimke. Ihre Frage lautet:

Was Tun, wenn das Pferd nicht im rücken schwingt?

wehorse-facebookgruppe-blog-ad

Ingrid Klimke beantwortet diese Frage in der folgenden Videobotschaft! Zum Thema "über den Rücken gehen" und die Losgelassenheit des Pferdes fördern findest Du viele gute Lehrfilme auf wehorse. Von Ingrid Klimke selbst natürlich, aber auch von anderen sehr guten Trainern wie Olaf Müller (in einem seiner Filme geht es konkret darum, welche Übungen helfen, die Rückentätigkeit zu verbessern) oder Kurd Albrecht von Ziegner. Wer Verbesserungstipps im Gelände sucht, ist bei Kurd Albrecht von Ziegner gut aufgehoben!

Die wichtigsten Infos zum schnellen Nachlesen:

  • Grundsätzlich weniger Aussitzen, mehr Leichttraben!
  • Ideenreich arbeiten: Zum Lösen gern longieren mit Dreieckszügeln. 
  • Cavalettiarbeit einbauen. 
  • Die Arbeitsphase mit Reitergewicht kurz halten!
  • Viele Wechsel auf dem Zirkel zwischen Leichttraben und Aussitzen, zum Beispiel an der geschlossenen Seite aussitzen, an der geöffneten Seite leichttraben.
  • An den langen Seiten im Leichttraben an Tritte verlängern denken, ohne das auszuführen!
  • In sein Pferd hineinhorchen und nur dann aussitzen, wenn es fleißig und locker ist sowie in die Hand zieht.
  • Nur so lange aussitzen, wie das Pferd es halten kann. 
  • Größte Fehlerquelle: Zu lange und zu früh aussitzen. 

Was möchtest Du von Ingrid Klimke lernen?

Es ist immer wieder eine ganz tolle Gelegenheit: In unserer Blog-Kategorie #FragIngrid kannst Du Dir direkt Ausbildungstipps von Ingrid Klimke holen. Wie Du Deine Frage an sie weitergibst, steht hier. Mit ein bisschen Glück beantwortet Ingrid Klimke Deine Frage zur Ausbildung und zu genau Deinem Fall in einer Videonachricht. Übrigens sind die gesammelten Videonachrichten ein tolles Nachschlagewerk! Du kannst Dir zu ganz vielen Problemen Ingrid Klimkes Lösungsvorschläge anhören. Sie erklärte in einer Videonachricht zum Beispiel schon, wie Du Dein Pferd besser aufs Hinterbein bekommst. Oder, was Du gegen die natürliche Schiefe Deines Pferdes tun kannst. Die Reitmeisterin hat in unserer Videonachricht auch schon erklärt, warum sie Schlaufzügel ablehnt.

 Welche Frage würdest Du gern stellen? Schreib' sie uns!