Jungpferdeausbildung-mit-Ingrid-Klimke

Klemmiges Pferd? So löst du das Problem!

Bei einem Pferd, das klemmig auf den Schenkel reagiert, ist an Arbeit meistens gar nicht zu denken. In so einem Fall muss wieder konsequent an der Basis gearbeitet werden. Insofern kein gesundheitliches Problem vorliegt, ist es wichtig mit dem Pferd geduldig aber bestimmt daran zu arbeiten, auf den Schenkel zu reagieren. Wie genau das am besten geht, wird in diesem Artikel erklärt!

Inhalt

  1. Das Pferd ist klemmig? So macht’s Ingrid Klimke
  2. So gibst du deine Hilfen richtig
  3. Übungen für das klemmige Pferd
  4. Darauf musst du achten, wenn das Pferd klemmig reagiert
Reagiert dein Pferd klemmig am Bein?

Dein Pferd ist klemmig? So macht’s Ingrid Klimke

Bevor der Reiter bei einem Pferd, das klemmig am Schenkel ist, daran denken kann das Pferd vor den treibenden Hilfen zu haben, ist es wichtig, dass das Pferd erst einmal lernt, bei Schenkeldruck vorwärts zu laufen. Es geht also „Back to the Basics“. Profi und Olympiareiterin Ingrid Klimke zeigt dir hier wie sie es macht! Außerdem hilft dir vielleicht dieser Blogartikel weiter, der sich ausführlich mit dem Thema „Wie treibe ich richtig?“ beschäftigt.

In einem anderen Video erklärt Ingrid Klimke, wie man bei einem jungen Pferd die Hilfen korrekt gibt. Das ist auch bei einem Pferd, das klemmig ist, ein wichtiger Punkt, da bei diesen Pferden oft das Verständnis für die parierenden und treibenden Hilfen fehlt.

So gibst du deine Hilfen richtig

Parieren:

  • Mit Stimme und Zügel zunächst nur Schritt-Halt und Trab-Schritt üben
  • Nicht alle Hilfen gleichzeitig
  • Gewichtshilfen und Schenkelhilfen noch nicht beim ganz jungen Pferd zum Parieren nutzen, erst später dazu nehmen

Treibende Hilfen:

  • Hand vorschieben, falls das Pferd klemmt, Druck lösen
  • Atmender Schenkel
  • Schnalzen und Peitschenhilfe von unten
  • Geht das Pferd nach vorn, dann sofort loben!

In diesem Kurs von Dr. Britta Schöffmann, wird dir ausführlich erklärt, wie ein Pferd lernt auf die Hilfen zu reagieren und wie der Reiter diese durch seinen Sitz und richtiges Timing verbessern kann.

Richtig treiben mit dem richtigen Sitz

Übungen für das klemmige Pferd

Beginne mit Schritt-Trab und Trab-Schritt Übergängen, sie machen dein Pferd locker und helfen ihm beizubringen, bei Schenkeldruck anzutreten. Du wiederholst diese Übung so lange, bis dein Pferd auch auf einen leichten Druck reagiert und nicht mehr klemmig auf dein Bein reagiert, das kann schon etwas dauern: Denn hier ist Erziehung gefragt!

Erst wenn du energisch dranbleibst, lernt dein Pferd, dass es nicht mit dem Klemmen durchkommt. Weitere sinnvolle Übungen sind bereits Seitengänge im Schritt einzubauen, um dein Pferd locker und geschmeidig zu machen. Außerdem bietet es sich an, den Galopp schon recht früh in die Lösungsphase zu integrieren: Und das am besten im frischen Tempo vorwärts und im leichten Sitz!

Das Pferd soll nicht klemmen sondern frisch vorwärts laufen

Darauf musst du achten, wenn dein Pferd klemmig reagiert

  • Erst deutliches Signal geben und wenn das klappt, dann immer feiner werden
  • Nicht lange Druck mit dem Schenkel machen, sondern impulshaft und „kurz und knackig“ mit dem Schenkel kommen
  • Wenn das Pferd nicht reagiert, dann die Gerte hinter dem Schenkel einsetzen (das Pferd darf sich ruhig kurz erschrecken)
  • Wenn das Pferd richtig reagiert und nach vorne geht, den Weg mit der Hand frei machen
  • Wichtig: die Pferde müssen lernen, wie auf die Hilfen zu reagieren ist. Dazu gehört auch zu verstehen, was Loben meint
  • Nicht zu viel Druck aufbauen!
  • So oft wiederholen, bis das Pferd die richtige Antwort gefunden hat
  • Pause machen, wenn das Pferd korrekt reagiert hat

Viel Erfolg! 

Share this post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dich auch interessieren

Ausrüstung & Pflege

Zaumzeug – die Qual der Wahl

Die riesige Auswahl an unterschiedlichem Zaumzeug kann den Reiter von heute schon mal überfordern. Es gibt sie in allen möglichen Ausführungen, Formen und Zusammensetzungen. Wie

Mehr lesen >>